Fachanwaltsausbildung

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät führt gemeinsam mit anderen Schweizer Rechtsfakultäten sowie in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Anwaltsverband CAS-Weiterbildungsstudiengänge durch.

Die Ausbildungskurse stehen praktizierenden Anwältinnen und Anwälten offen, die im betreffenden Fachgebiet über eine durchschnittliche Berufserfahrung verfügen und im Zeitpunkt der Anmeldung zum Kurs seit mindestens drei Jahren hauptberuflich als Anwältinnen oder Anwälte tätig waren.

Dritte, die eine enge fachliche Beziehung zum Ausbildungsgegenstand haben, aber nicht praktizierende Anwältinnen und Anwälte sind (wie Richter, Notare etc.) können ausnahmsweise zu den Ausbildungskursen zugelassen werden, sofern sie eine analoge Qualifikation nachweisen.

Informationen zu Inhalten, Zielpublikum und Aufnahmeverfahren finden Sie direkt auf den Websiten der einzelnen Angebote.

CAS Arbeitsrecht

Den Zertifikatsstudiengang in Arbeitsrecht führt die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich in Zusammenarbeit mit den Universitäten Basel und St. Gallen sowie dem Schweizerischen Anwaltsverband (SAV) durch. Für die Mitglieder des SAV stellt die erfolgreiche Absolvierung dieses Studienganges eine der Voraussetzungen dar, um den Titel «Fachanwältin SAV/Fachanwalt SAV Arbeitsrecht» zu erlangen.

Der Studiengang hat eine vertiefte theoretische und insbesondere praktische Aufarbeitung der Kenntnisse im Fachgebiet Arbeitsrecht zum Inhalt.

CAS Arbeitsrecht

CAS Erbrecht

Den Zertifikatsstudiengang in Erbrecht führt die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich zusammen mit der Universität Luzern sowie dem Schweizerischen Anwaltsverband durch. Für die Mitglieder des SAV stellt die erfolgreiche Absolvierung dieses Kurses eine der Voraussetzungen dar, um den Titel «Fachanwalt SAV/Fachanwältin SAV Erbrecht» zu erlangen.

Der Studiengang ermöglicht eine vertiefte theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Erbrecht und angrenzenden Fachgebieten (Ehegüterrecht, Steuerrecht, internationale Nachlassplanung etc.) und den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden über Aspekte der forensischen wie beratenden Mandatführung.

CAS Erbrecht

CAS Familienrecht

Die rechtswissenschaftliche Fakultäten der Universitäten Freiburg und Zürich führen in Zusammenarbeit mit den Universitäten Bern, Luzern und St. Gallen sowie dem Schweizerischen Anwaltsverband (SAV) diesen Spezialisierungskurs im Familienrecht durch. Für die Mitglieder des SAV stellt die erfolgreiche Absolvierung dieses Kurses eine der Voraussetzungen dar, um den Titel «Fachanwältin SAV/ Fachanwalt SAV Familienrecht» zu erlangen.

CAS Familienrecht