Master of Law UZH

Master of Law UZH

Der Master of Law UZH dient der Vertiefung verschiedener Bereiche des Rechts. Dieses Masterprogramm bietet grosse Gestaltungsfreiheit und lässt eine Spezialisierung ebenso zu wie eine breit angelegte Vertiefung von rechtswissenschaftlichen Fachkompetenzen.

Zulassungsvoraussetzungen Master of Law UZH
Master of Law UZH

Master of Law UZH mit Schwerpunkt Öffentliches Recht

Der Master of Law UZH mit Schwerpunkt Öffentliches Recht dient der Vertiefung in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Rechts, wobei internationalen Aspekten (Völkerrecht, Europarecht) grosses Gewicht beigemessen wird.

Master of Law UZH mit Schwerpunkt Öffentliches Recht

Master of Law UZH mit Schwerpunkt Rechtspraxis

Der Master of Law UZH mit Schwerpunkt Rechtspraxis ist auf die praktische Tätigkeit in der Advokatur und der Justiz ausgerichtet. Wesentlicher Inhalt ist die Vertiefung der einzelnen im Bachelorstudiengang vermittelten Kernbereiche sowie die praxisbezogene Anwendung der Kenntnisse in den Bereichen des Zivil-, Straf- und/oder öffentlichen Rechts, des Verfahrensrechts und des internationalen Rechts.

Master of Law UZH mit Schwerpunkt Rechtspraxis

Master of Law UZH mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht

Der Master of Law UZH mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht ist auf den Erwerb umfassender Kompetenzen im Gebiet des nationalen und internationalen Wirtschaftsrecht und daher vorallem auf einer spätere Tätigkeit als Wirtschaftsjurist/in in Unternehmen und in der Advokatur ausgerichtet.

Master of Law UZH mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht