Fachgruppe Öffentliches Recht

Die Treffen im Bereich des Öffentlichen Rechts finden 3-4x im Semester statt. Nachwuchsforschende erhalten die Möglichkeit ihr jetziges Forschungsvorhaben in einem kollegialen Rahmen zu präsentieren. Beim Forschungsvorhaben muss es sich nicht unbedingt um die Dissertation oder Habilitation handeln, auch geplante Aufsätze können diskutiert werden.

Zudem findet einmal im Semester eine Informationsveranstaltung statt. 

Die Treffen werden derzeit von Caroline Rausch organisiert.

Programm für das FS 21

16. März: Austausch- und Finanzierungsmöglichkeiten während des Doktorats, Gespräch mit: Meret Rehmann (Doc.Mobility), Julia Meier (Doc.ch) und Sara Pangrazzi (Candoc und LERU)

27. April: Simon Henseler, Kreditscoring in der Schweiz - Eine datenschutzrechtliche Untersuchung automatisierter Kreditwürdigkeitsprüfungen

18. Mai: Veena Manikulam: Enforcing Investor Obligations in Bilateral Investment Agreements

8. Juni: Yannick Weber: Der Nichtigkeitsbegriff im öffentlichen Recht

Die Veranstaltungen finden von 12:30 bis 13:45 Uhr über zoom statt. Um die Zugangsdaten zu erhalten, bitte bei Caroline Rausch melden.

Frühere Treffen

Online-Diskussionsrunde: Rechtswissenschaft und Peer Review (14. Oktober 2020)

Marisa Beier, Druck auf urbanen Wohnraum: Die Bedeutung des Rechts auf Wohnen in Städten, Unter besonderer Berücksichtigung des föderalistischen Systems der Schweiz und insbesondere der Stadt Zürich (5. Mai 2020)

Aliénor Nina Burghartz, Post Crisis Financial Governance – A Transnational Law Perspective (8. April 2020)

Andreas Hösli, Climate Change and Corporations (17. März 2020)

Livia Büchel, Massnahmen zur Baulandmobilisierung (3. März 2020)

Nicole Nickerson, Menschenrechte und die menschliche Natur (26. Februar 2020)

Meret Rehmann, Das Kriterium der besonderen Betroffenheit in der Beschwerdebefugnis und dessen Bedeutung im Umweltrecht (18. Dezember 2019)

Fiona Bottega, Wissenschaftlichkeit der Rechtswissenschaften"(20. November 2019)

Kiril Mitrov, Blockchain Regulation: Opportunities, challenges and legal implications (15. Oktober 2019)

Odile Ammann, Lobbyismus im Rechtsetzungsprozess (17. September 2019)

Stefan Schlegel, Zum Prozess des Doktorierens (11. Juni 2019)

Julia Meier, Begriff der "zwingenden Bestimmungen des Völkerrechts" in der Bundesverfassung (21. Mai 2019)

Gabriel Speck, Die Agenturen der Europäischen Union im Verhältnis zur Schweiz (23. April 2019)