Private Normen und staatliches Recht

14. Jahrestagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre

 

Beschreibung    

Die Mitwirkung privater Akteure an der staatlichen Rechtsetzung ist im modernen Steuerungsstaat nicht mehr wegzudenken. Private schaffen durch Regelwerke und Standardisierungen eine beträchtliche Anzahl von Normen. Der Staat fördert und übernimmt diese Normierungen.

Die 14. Tagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre hat sich dieser dynamischen Thematik gewidmet und die Möglichkeiten und Grenzen der Rechtsetzung durch Private untersucht. Der vorliegende Tagungsband enthält die Referate sowie die Zusammenfassungen der Diskussionen in den Workshops.

Datum 14. September 2014
Ort Universität Zürich