Lehrveranstaltungen FS21

Details zu den Veranstaltungen

Römisches Privatrecht

Nach Anordnung des Rektorats wird die universitäre Lehre aufgrund der aktuellen Lage der Pandemie auch im FS 2021 im Fernunterricht erteilt.

Nach der sehr positiven Evaluation (Vielen Dank dafür!) der Veranstaltung Römisches Privatrecht im HS 2020 (Evaluation (PDF, 113 KB)) wird die Vorlesung auch im FS 2021 im hybriden Format angeboten. Ab 22. Februar 2021 stehen somit 9 Videovorlesungen zur Verfügung, die eine Aneignung des Stoffes im Selbststudium ermöglichen sollen.

An 4 Terminen: 22. Febr., 22. März, 10. Mai und 7. Juni, wird ein online-Meeting über Zoom zur Wiederholung, Einübung von Falllösungstechnik und Exegese sowie für Fragen stattfinden. Fragen zu den Videovorlesungen können zudem auf Olat im Forum gestellt werden.

weitere Informationen finden Sie hier.

Obligationenrecht Allgemeiner Teil

Die Veranstaltung setzt die Vorlesung OR-AT vom vergangenen Semester fort.

COVID-19-bedingt finden alle Vorlesungen nach Anordnung des Rektorat auch im FS 2021 nur virtuell statt.

Das Zoom-Meeting wird aufgezeichnet und im Anschluss auch für das Selbststudium zur Verfügung gestellt.

weitere Informationen finden Sie hier

Seminare

Weitergehende Informationen zu den Seminaren im FS21 finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten.