2022 - Frühjahrssemester

Übungen im Erbrecht

Das Infoblatt und die Fallsammlung zu den Übungen im Erbrecht finden Sie hier.

Übungen im Personenrecht (Gruppe 6): Folien

Die Folien zu den Übungen Personenrecht (Gruppe 6) können Sie nach Ihrer jeweiligen Übung jetzt hier herunterladen (PDF, 351 KB).

Neuer Beginn: Übungen im Personenrecht (Gruppe 6)

Die Übungen im Personenrecht bei Prof. Dr. Boente (Gruppe 6) beginnen ab Freitag, dem 18. März 2022, bereits um 14:00 Uhr (statt 14:15 Uhr). Bitte weitersagen!

Neuer Hörsaal: Güter- und Erbrecht vertieft

Aufgrund der bereits beim letzten Mal beengten (Luft- und) Platzverhältnisse haben wir dank der Flexibilität von Semesterplanung und Hörsaalverwaltung einen neuen, grösseren, helleren  und gut lüftbaren Hörsaal (mit Fenstern) zugeteilt bekommen. Ab dem 3. März 2022 ist unser neuer Hörsaal für die Veranstaltung "Güter- und Erbrecht vertieft" der KOL-F-121. Bitte weitersagen!

Neues Mastermodul: "Güter- und Erbrecht vertieft"

Die Veranstaltung "Güter- und Erbrecht vertieft" baut auf dem Modul zum Güter- und Erbrecht auf und strebt eine Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse in diesem Bereich an. Zunächst werden in drei einführenden Veranstaltungen von Prof. Dr. iur. Walter Boente die Grundlagen des Güter- und Erbrechts wiederholt, aufgefrischt und fortgeschrieben. Hieran schliessen sich Veranstaltungen zu Einzelfragen an, die in Zusammenarbeit mit in der Praxis tätigen ExpertInnen durchgeführt werden: Stefanie Althaus(Liegenschaften), Christine Arndt (Konkubinat), Alexandra Hirt, LL.M. (Steuern),  Dr. iur. Cordula Lötscher(Digitaler Nachlass), Lousie Lutz Sciamanna, LL.M. (Lebzeitige Verfügungen, Sandra Spirig, LL.M. (Ehe- und Erbvertrag) und Dr. iur. Balz Hösly (Unternehmen). Zum Abschluss werden die gewonnen Erkenntnisse aus der Perspektive des Notariats von Hanspeter Lee aufgearbeitet und in diese anhand von Fallbeispielen vertieft. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Veranstaltungsformat finden Sie hier auf OLAT.

Datum

Uhrzeit

Dozent

Hinweise

24.02.22

12:15-13:45

 

Brush-Up Güter- und Erbrecht, Prof. Dr. iur. Walter Boente

03.03.22

12:15-13:45

 

Brush-Up Güter- und Erbrecht, Prof. Dr. iur. Walter Boente

10.03.22

12:15-13:45

 

Brush-Up Güter- und Erbrecht, Prof. Dr. iur. Walter Boente

17.03.22

12:15-13:45

 

Lebzeitige Zuwendungen, RAin Louise Lutz Sciamanna, LL.M.

24.03.22

12:15-13:45

 

Der Ehe- und Erbvertrag – ein wichtiges Nachlassplanungsinstrument, RAin Sandra Spirig, LL.M.

31.03.22

12:15-13:45

 

Güter- und erbrechtliche Aspekte des Konkubinats, RAin Christine Arndt

07.04.22

12:15-13:45

 

Digitales Erbrecht, Dr. iur. Cordula Lötscher

14.04.22

 

 

Beginn der Osterferien

21.04.22

 

 

Osterferien

28.04.22

12:15-13:45

 

Steuerliche Aspekte im Güter- und Erbrecht, RAin Alexandra Hirt, LL.M.

05.05.22

12:15-13:45

 

Unternehmen im Güter- und Erbrecht, RA Dr. iur. Balz Hösly

12.05.22

12:15-13:45

 

Liegenschaften im Güter- und Erbrecht, RAin Stefanie Althaus

19.05.22

12:15-13:45

 

Güter- und Erbrecht aus Perspektive des Notariats, Notar-Stellvertreter Hanspeter Lee

26.05.22

 

 

Auffahrt, keine Vorlesung

02.06.22

12:15-13:45

 

Güter- und Erbrecht aus Perspektive des Notariats, Notar-Stellvertreter Hanspeter Lee

Mastermodul: Nachlassplanung

Die Veranstaltung "Nachlassplanung" vermittelt vertieft verschiedene Aspekte der Nachlassplanung aus gestalterischer, prozessualer, internationaler und steuerrechtlicher Sicht. Die Veranstaltung gliedert sich in Blöcke, die von Prof. Dr. iur. Boente (Grundlagen der Nachlassplanung), Prof. Dr. iur. Jakob (Internationales Erbrecht, Stiftungs- und Trustrecht) und Prof. Dr. iur. Hans Rainer Künzle (Willensvollstreckung, Schiedsgerichtsbarkeit, ErbVO, Steuerrecht) gelesen werden. Weitere Informationen zu den Vorlesungseinheiten von Prof. Dr. iur. Walter Boente sowie zum Vorlesungsformat finden Sie hier auf OLAT.