jürgtiefenthal

Jürg M. Tiefenthal, Dr. iur.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Drittmittel)

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten

seit 06/2018 Bundesverwaltungsrichter
2017 - 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) und Lehrbeauftragter für Öffentliches Recht (FS 2018)
2011 - 2016 Leiter Rechtsdienst der Kantonspolizei und Rechtskonsulent betreffend „öffentliche Sicherheit“ bei der kantonalen Verwaltung (Schaffhausen)
2008 - 2011 Gerichtsschreiber am Bundesverwaltungsgericht

2006–2008

Doktorat der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich bei Prof. Dr. iur. Thomas Gächter, Lehrstuhl für Staats-, Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht

 

2001–2006

Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Zürich und Luzern

 
1990 - 2001 Ausbildung zum Bankkaufmann/Matura mit langjähriger Berufstätigkeit im Finanzsektor

 

Monographien

07/2018 Kantonales Polizeirecht der Schweiz, Zürich/Basel/Genf 2018
04/2016 Kantonale Polizeihoheit – Eine systematische Darstellung des kantonalen Polizeirechts anhand des Schaffhauser Polizeigesetzes, Zürich/Basel/Genf 2016
04/2008 Flankierende Massnahmen zum Schutz des schweizerischen Arbeitsmarktes, Zürich/Basel/Genf 2008

Aufsätze

12/2017 Kantonale Polizeihoheit - Grundpfeiler des Föderalismus oder folkloristischer Mythos?, Plädoyer für eine Erneuerung der Sicherheitsverfassung, in: Sicherheit & Recht 3/2017, S. 153-166
11/2017

Assistenzbeitrag und Ergänzungsleistungen – ein klärungsbedürftiges Verhältnis?, in: Pflegerecht 4/2017, S. 214–222 (zusammen mit Thomas Gächter)

10/2017

Bund und Kantone in der höheren Berufsbildung, in: Aktuelle Juristische Praxis (AJP) 10/2017, S. 1222–1234

08/2017

Verwendung der Bundesbeiträge zur individuellen Prämienverbilligung (IPV) durch die Kantone – rechtmässig oder zweckentfremdet? Darstellung und Beurteilung einer grundlegenden Problematik am Beispiel des Kantons Zürich, in: Schweizerische Zeitschrift für Sozialversicherung und berufliche Vorsorge 4/2017 , S. 426-450
06/2017 Kantonsgründung, Sezession und Inkorporation im Bundesstaat, Eine Würdigung des geltenden schweizerischen Verfassungsrechts, in: Zeitschrift für juristische Weiterbildung und Praxis 2/2017, S. 67-80
05/2017 Ausländerrechtliche Eingrenzung (Art. 74 AuG), Zur aktuellen Verwaltungs- und Rechtsprechungspraxis im Kanton Zürich, in: Sicherheit & Recht 1/2017, S. 41-48 (zusammen mit Annekatrin Wortha)
01/2017

Ausbürgerung terroristischer Kämpfer – Möglichkeiten nach der geltenden und nach der revidierten Bürgerrechtsgesetzgebung, in:  Aktuelle Juristische Praxis 1/2017,  S.73-89

12/2016 Wahrnehmung von Sicherheitsaufgaben im (halb-)öffentlichen Raum durch private Sicherheitsdienste – Eine verworrene Rechtslage verlangt dringend nach einer Bundeslösung, in: Jusletter 12. Dezember 2016
10/2014 Die Wahrnehmung polizeilicher Aufgaben im Grenzraum, Einige verfassungs-rechtliche Gedanken zur laufenden Zollgesetzrevision, in: Jusletter 20. Oktober 2014 (zusammen mit Ronny Fischer)
08/2014 Rechtliche Zulässigkeit gemeinsamer Polizeikontrollen von Militärischer Sicherheit und Kantonspolizeien, in: Sicherheit & Recht 2/2014, S. 114–124 (zusammen mit Ronny Fischer)
04/2008 Flankierende Massnahmen zum Personenfreizügigkeitsabkommen Schweiz–EU, in: Jusletter 28. April 2008
01/2005 Die Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK), Verfassungsrechtliche Problematik einer einflussreichen Institution, in: Jusletter 24. Januar 2005

Beiträge in Kommentaren / Sammelbänden

08/2010 Art. 60 AuG (Rückkehr- und Wiedereingliederungshilfe), in: Martina Caroni/Thomas Gächter/Daniela Thurnheer (Hrsg.), Stämpflis Handkommentar zum Ausländergesetz (AuG), 1. Aufl., Bern 2010, S. 567–571
10/2009 Die Bedeutung der flankierenden Massnahmen zum Freizügigkeitsabkommen für die KMU, in: Paul Richli (Hrsg.), Aktuelle Fragen des Sozialversicherungs- und Migrationsrechts aus Sicht der KMU, Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft, Band 41, Zürich/Basel/Genf 2009, S. 141–162

Urteilsbesprechungen / Zeitungsartikel

07/2010 Zum Begriff der Entsendung im internationalen Sozialversicherungsrecht, Kommentar zum Bundesgerichtsurteil vom 4. August 2008 (BGE 134 V 428), in: ARV online vom 6. Juli 2010, Zeitschrift für Arbeitsrecht und Arbeitslosenversicherung
02/2009 Was bedeutet ein Nein zur Personenfreizügigkeit? (Lex Dossier), in: Handelszeitung Nr. 5 vom 28. Januar 2009, S. 13
01/2009 Die Schweiz und die Personenfreizügigkeit (Lex Dossier), in: Handelszeitung Nr. 4 vom 21. Januar 2009, S. 14
07/2008 Personenfreizügigkeit und Lohndumping (Lex Dossier), in: Handelszeitung, Nr. 27 2. Juli 2008, S. 16
06/2008 Der bilaterale Weg als Ganzes steht auf dem Spiel (Lex Dossier), in: Handelszeitung Nr. 23 vom 4. Juni 2008, S. 19