Grundsteuern, Erbschafts- und Schenkungssteuern

Beschreibung

Das Modul dient der Einführung in das System und die Ordnung der Besteuerung von Grundstückgewinnen, der Handänderungssteuer und des Grundsteuerpfandrechts sowie in die damit zusammenhängenden verfahrensrechtlichen Fragen. Ausserdem erfolgt eine Einführung in das System und die Ordnung der Besteuerung von Vermögensübergängen bei Schenkung und Erbgang sowie in die verfahrensrechtlichen Probleme im Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht. Soweit kantonales Recht in Frage steht, erfolgen die Erörterungen zur Hauptsache am Beispiel des Kantons Zürich, z.T. auch weiterer ausgewählter Kantone (v.a. Aargau und Bern). Im Rahmen der Vorlesung werden Übungsfälle besprochen, und es besteht Gelegenheit zur schriftlichen Fallbearbeitung als Leistungsnachweis.

Lernziel

Die Studierenden sollen nach dem Besuch des Moduls Grund-, Erbschafts- und Schenkungssteuern in der Lage sein, die wesentlichen Elemente der schweizerischen Grund-, Erbschafts- und Schenkungssteuern sowie damit zusammenhängende verfahrensrechtliche Aspekte darzulegen, Kernprobleme dieser Steuerarten zu analysieren und einfache Anwendungsbeispiele zu lösen.

Leistungsnachweis

Schriftliche Hausarbeit i.S. einer Fallbearbeitung.