Mastervorlesung Arbeitsrecht (FS 2021)

Informationen zur Vorlesung und zur Prüfung (Aktualisierung vom 3. Juni 2021)

Bitte konsultieren Sie regelmässig diese Webseite. Die Vorlesung wird digital durchgeführt, teils via Live-Zoom, teils mit aufgezeichneten Podcasts. Die entsprechenden Links bzw. Dateien sowie das Vorlesungsmaterial werden laufend auf dieser Seite publiziert und bleiben bis zum Ende des Semesters abrufbar. Die Live-Zoom-Vorlesungen werden aufgezeichnet (ausgenommen jene vom 15. April [Ausnahme: Teil Whistleblowing] und 20. Mai 2021). Bitte beachten Sie, dass die Verfügbarkeit von Aufzeichnungen aus technischen Gründen nicht garantiert werden kann.

Die Live-Zoom-Vorlesungen und Fragerunden finden jeweils am Donnerstag von 16.15 - 18.00 Uhr statt (vgl. Programm und allgemeine Informationen).

Sie profitieren am meisten, wenn Sie sich anhand der zu Beginn jeder Präsentation angegebenen Vorbereitungslektüre vor dem jeweiligen Modul in das Thema einlesen.

Für weitere Informationen zur Vorlesung, insbesondere zum Programm, zum Lehrmittel und zum Prüfungsstoff, wollen Sie das untenstehende Dokument "Programm und allgemeine Informationen" konsultieren.

Für die Modalitäten der Prüfung (inkl. technische Vorgaben und solche zur Formatierung und Abgabe der Antworten) wird ausserdem auf die Allgemeinen Informationen sowie die Informationen zu den Online-Prüfungen verwiesen, insbesondere auf das Merkblatt zu den Online-Prüfungen. Dieses untersagt namentlich Plagiate und die Übernahme ganzer Textpassagen (Copy paste). Die Prüfungsfragen werden grundsätzlich vergleichbar sein mit jenen in den Vorjahren. Der Fokus wird allerdings noch mehr oder gar ausschliesslich auf das Lösen kleinerer Fälle (teilweise mit spezifischen Fragen) ausgerichtet sein. Es geht mit anderen Worten um das Anwenden des Gelernten bzw. des Prüfungsstoffs auf praktische Anwendungsfälle, insbesondere um Subsumtion und Argumentation, und nicht um die Wiedergabe von Wissen oder Definitionen ohne Bezug zur Frage bzw. zum konkreten Fall. Es wird keine Multiple-Choice-Fragen geben. Die zur Verfügung stehende Zeit wird knapp bemessen und der Zeitdruck eher hoch sein, was bei der Bewertung berücksichtigt wird. Wir empfehlen daher, dass Sie Ihr erarbeitetes Wissen einsetzen und auf zeitraubende Internetrecherchen verzichten.