Privatrechtsgeschichte

 

 

Herbstsemester 2015

Freitag, 12:15–13:45 Uhr (durchgehend) im RAI-G-041

Die Vorlesung Privatrechtsgeschichte (MLaw) wird im Herbstsemester 2015 von Herrn Prof. Andreas Thier gehalten.

 

 

Quelle: Wikipedia Commons

Holzschnitt «Brautsegen im Bett»

Vermählung Raimunds mit Melusine. Thüring von Ringoltingen (ca. 1410–1485), Melusine. Holzschnitt Bernhard Richel, Basel um 1475.

Die Abbildung stellt das öffentliche Beilager und die Segnung der Brautkammer (benedictio thalami) dar. Das altfranzösische Märchen schildert die Liebe des Grafen Raimund zur Meerjungfrau Melusine. Der deutsche Prosaroman des Thüring von Ringoltingen beruht auf dem ca. um 1400 entstandenen Versepos «Mélusine» von Coudrette.

 

 

© Rechtsikongraphische Datenbank Universität Graz

Buchmalerei

Corpus iuris civilis, Digestum vetus 18,1, Bologna 14. Jh.

Der Käufer hält links einen Geldbeutel, der Verkäufer weist mit der linken Hand auf das Vertragsobjekt, das Haus, während beide mit Handschlag den Konsens zum Ausdruck bringen. Möglicherweise wird hier der Hauskauf als Realkontrakt in Abweichung von einer römischrechtlichen Textstelle, der vom Konsensualkontrakt handelt, abgeschlossen.

 

 

 

Pflichtlektüre

Marcel Senn/Andreas Thier, Privatrechtsgeschichte - Institutionen, 2014 (Skript erhältlich im Studentenladen)

Clausdieter Schott, Trauung und Jawort. Von der Brautübergabe zur Ziviltrauung,
Frankfurt am Main: Verlag für Standesamtswesen,  2. völlig neu bearb. Aufl., 1992

 

Unterrichtsfolien

Sie werden gebeten, die Folien und Unterlagen zu den Vorlesungen in die Veranstaltung mitzubringen. Die Unterrichtsmaterialien werden vorgängig zur Vorlesung aufgeschaltet.

Unterrichtsfolien (passwortgeschützt)