26. November 2019 - Seminar Geldwäschereigesetz (GwG)

Seminar Geldwäschereigesetz (GwG) 

Dienstag, 26. November 2019, 13.30 – 18.00 Uhr
Lake Side, Zürich
Leitung: Prof. Dr. Othmar Strasser; Prof. Dr. Brigitte Tag

Der risikobasierte Ansatz in der Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung verlangt eine laufende Beurteilung der Lage durch Behörden, Verwaltung und Finanzintermediäre. Zu Beginn befassen wir uns daher mit den wichtigsten Erkenntnissen und Schlussfolgerungen des National Risk Assessment (NRA) zu Geldwäschereirisiken bei juristischen Personen der interdepartementalen Koordinationsgruppe vom November 2017 sowie mit der Frage, was aus Sicht eines führenden Finanzunternehmens bei der Risikoanalyse Best Practice darstellt. Vorstösse und Absichten der Gesetzgebung, die auf Vorgaben der FATF zurückgehen, stossen bei den Betroffenen nicht selten auf Kritik. Davon soll in den folgenden beiden Referaten die Rede sein. Den Abschluss bildet ein Beitrag über Kryptowährungen und die damit verbundenen Herausforderungen im Kampf gegen die Geldwäscherei und die Terrorismusfinanzierung.

Flyer (PDF, 127 KB)