Medienmitteilung FMH zur künstlichen Intelligenz in der Ärzteschaft

Künstliche Intelligenz: Freund und Helfer der Ärzteschaft?

Die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) hat über eine Medienmitteilung eine Broschüre zum Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) im medizinischen Alltag angekündigt. Diese bietet einen Überblick, zum Beispiel über Methoden und Anwendungsbeispiele von KI, und stellt darüber hinaus zehn Forderungen für einen sensiblen Umgang. Beispielsweise soll die Beziehung zwischen Ärzte/Ärztinnen und Patient:innen gestärkt und nicht durch KI ersetzt werden.

Die Broschüre finden sie hier, weitere Informationen hier. Wir wünschen eine aufschlussreiche Lektüre!