Lockdown: Services und Tools

Ich möchte...

eine Audiokonferenz durchführen

eine Videokonferenz durchführen

eine Vorlesung von zu Hause aufzeichnen

  • In PowerPoint (Office 365), vgl. Anleitung und Instruktionsvideo
  • In Microsoft Teams:
    1.    In einem Team eine Videobesprechung starten. Teams und Besprechungen sind auch nur mit einer beteiligten Person möglich. Studierende können also, müssen aber nicht zum "Livestream" eingeladen werden (max. Teilnehmerzahl: 80)
    2.    "Weitere Aktionen", "Aufzeichnung beginnen"
    3.    Ggf. "Teilen", PowerPoint oder anderes Lehrmittel auswählen
    4.    Beenden der Besprechung führt zur Beendigung der Aufzeichnung. Video wird in Microsoft Streams geladen und in Teams verlinkt.
           Anleitung zur Teamerstellung
           Anleitung zu Videobesprechungen und zum Aufzeichnen
  • In Zoom (https://zoom.us; Campuslizenz der UZH verfügbar, nähere Informationen):
    1.    Meeting/Webinar starten
    2.    “Aufzeichnen” (Menüleiste unten)
    3.    Ggf. “Bildschirm freigeben” (Menüleiste unten), PowerPoint-Folien oder andere Lehrmittel auswählen.
    4.    Mit Beendigung des Meetings wird ein Videofile produziert und zum Download freigegeben.

eine aufgezeichnete Vorlesung den Studierenden zur Verfügung stellen

  • SWITCHtube (https://tube.switch.ch):
    1.    Producerrechte notwendig (beantragen per Mail: avs-support@id.uzh.ch)
    2.    Channel erstellen
    3.    Videodokument hochladen
  • SWITCHcast (https://cast.switch.ch):
    1.    Antrag für Serie erfassen, vgl. Anleitung
    2.    Aufzeichnung hochladen, vgl. Anleitung
    3.    Publikation auf OLAT (Anleitung), über eine Website (Anleitung) oder Switchtube
  • Microsoft Teams
    1.    Team erstellen (Anleitung)
    2.    Studierende hinzufügen
    3.    Aufzeichnung über die Teamunterhaltung oder das Register "Dateien" hochladen
  • SWITCHdrive
    1.    Aufzeichnung in Cloud laden (vgl. Anleitung (PDF, 470 KB))
    2.    Öffentlichen Link mit Studierenden teilen (per E-Mail oder Website)

auf Online-Literatur und -datenbanken (z.B. Swisslex, Legalis, Beck-Online etc.) von zuhause zugreifen

  • VPN (Virtual Private Network) einrichten: sichere Verbindung in das Universitätsnetzwerk
    1.    Einrichtung und Verbindung vgl. Anleitung
    2.    Wenn gleichzeitig schon ein anderer VPN-Dienst verwendet wird, kann es unter Umständen zu Konflikten kommen. Es empfiehlt sich daher, diesen auszuschalten.
  • Online verfügbare Bücher und Zeitschriften sind über die Datenbank-Liste der RWI-Bibliothek (DBIS; Link) und den Nebis-Katalog auffindbar (https://www.recherche-portal.ch).
  • Während der Corona-Krise gibt es einen erweiterten Zugriff auf E-Medien: Nähere Informationen

Dateien mit anderen Universitätsangehörigen teilen

RWF Dekanat: Präsenz und Support

Im RAI-H-183 ist jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag eine Person physisch anwesend.
Die einzelnen Teams des Dekanats sind darüber hinaus täglich im Homeoffice erreichbar. Daher möchten Sie bitte Anliegen, wo immer möglich, per E-Mail direkt an die betroffenen Teams richten.

RWI Finanzen: Präsenz und Erreichbarkeit

  Homeoffice
Montag

Alena Juric, Nuno Caldeira

Dienstag

Thatiane Meyer, Barbara Gafenho, Alena Juric

Mittwoch

Alena Juric, Nuno Caldeira, Barbara Gafenho

Donnerstag

Alena Juric (vormittags), Barbara Gafenho, Thatiane Meyer

Freitag

Thatiane Meyer, Barbara Gafenho (vormittags)

RWI Personal: Präsenz und Homeoffice

 

Physische Präsenz

Homeoffice

Montag

Marion Kuhn

Ariane Scandella, Manuela Pedrazzi

Dienstag

Ariane Scandella

Nicole Kaeser, Marion Kuhn,

Karin Wartmann, Manuela Pedrazzi

Mittwoch

Manuela Pedrazzi

Marion Kuhn, Melanie Brandt

Donnerstag

Melanie Brandt, Nicole Kaeser

Ariane Scandella, Karin Wartmann, Melanie Brandt, Marion Kuhn,

Manuela Pedrazzi

Freitag

Karin Wartmann

Nicole Kaeser, Manuela Pedrazzi

Unterschriftsmappen dürfen im Büro von Manuela Pedrazzi auf dem runden Tisch deponiert werden. Sie werden wöchentlich unterzeichnet.

RWI Bibliothek: Bibliothekszugang

Ab dem 11. Mai ist der Zutritt zur Bibliothek auf digitale Voranmeldung von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 17.00 Uhr für jeweils einer Stunde möglich. Die Arbeitsplätze können weiterhin nicht benutzt werden. Die Schliessfächer bleiben gesperrt. Der gleichzeitige Zutritt ist auf 10 Personen beschränkt. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang.

RWI Informatik: Präsenz und Support

  • Das Büro RAI J181/ J171 ist von 8:00 bis 17:00 Uhr mit 3 Mitarbeitern besetzt.
  • Der RWI Helpdesk (Tel. 43014; extern 044 634 30 14) ist von 8:00 bis 17:00 Uhr durchgehend besetzt.
  • Anfragen/Störungen können wie üblich auch via informatik@rwi.uzh.ch oder giuliano.federli@rwi.uzh.ch gerichtet werden.
  • Probleme werden soweit es geht via Telefon (Remote) gelöst. Hardware- und Software-Probleme vor Ort werden mit den üblichen Sicherheitsmassnahmen gelöst.
  • Zugriffe auf die Netzwerk-Laufwerke (L/N/P) sind mit privaten Notebook/PC nicht erlaubt.