Graduate School of Law, Doshisha University (Kyoto, Japan)

Die Doshisha Universität ist eine geschichtsträchtige, private Universität in der Präfektur Kyoto, eine Stadt reich an Sehenswürdigkeiten des Weltkulturerbes und Japans kulturelles Zentrum. Die Institution wurde 1875 von Joseph Hardy Neesima gegründet und fühlt sich den folgenden drei grundlegenden Lehrphilosophien verpflichtet: dem christlichen Glauben, dem freien Denken und einer internationalen Ausrichtung.

Mit ihrem "Prospective Leaders' Programme: Innovation and Diversity in Learning" richtet sich die Graduate School of Law an zukünftige Führungspersönlichkeiten, die an Themen von weltweiter Bedeutung auf eine kreativen Art herantreten. In diesem Rahmen bietet sie eine einmalige und multikulturelle Lernumgebung.

Das Studienprogramm an der Graduate School of Law, Doshisha University

Alle von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich angebotenen Double Degree Masterstudiengänge können mit dem Master (M.A.) in Comparative Legal Studies from the Graduate School of Law at Doshisha University kombiniert werden. Eine Liste der integrierten Module finden Sie auf den Seiten der Partneruniversität.