Auflagen Recht ab HS 21

Für das Lehrdiplom werden eine Einführung in die Rechtswissenschaft, methodische Grundlagen sowie Basiskompetenzen im Privatrecht und Öffentlichen Recht vermittelt.

Im Einzelnen müssen die Studierenden folgende Module absolvieren:

Modul ECTS Modul-
typ
Absolvierungs-
turnus und -zeitpunkt
Leistungsnachweis
und Bewertungsart

Einführung in die Rechtswissen-

schaft

3 Pflicht einsemestrig, Herbstsemester Onlinetest im Herbstsemester, bestanden/nicht bestanden
Juristische Arbeitstechnik 1.5 Pflicht einsemestrig, Herbstsemester dokumentierte aktive Teilnahme an LV, bestanden/nicht bestanden
Privatrecht I 4.5 Pflicht

zweisemestrig, Beginn im Herbstsemester

schriftliche Prüfung im Frühjahrssemester, benotet, 1.5 Std.
Öffentliches Recht I 18 Pflicht zweisemestrig, Beginn im Herbstsemester schriftliche Prüfung im Frühjahrssemester, benotet, 3 Std.
Fallbearbeitung Assessment 3 Wahl-
pflicht
einsemestrig, Früjahrssemester schriftliche Arbeit im Früjahrssemester, bestanden/nicht bestanden

Der Tabelle können die regulären Prüfungstermine entnommen werden. Alle angegebenen Prüfungen werden jedoch sowohl im Herbst- als auch im Frühjahrssemester angeboten.

Die Pflichtmodule können einmal wiederholt werden.

Die Wahlpflichtmodule Fallbearbeitung können je zweimal wiederholt werden. Sie sind durch andere Module des Wahlpflichtpools substituierbar.

Die Module sind in dem Semester zu buchen, in welchem Sie die Prüfung ablegen möchten. Weitere informationen zur Modulbuchung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die auf dieser Webseite publizierten Informationen auf den von der Fakultätsversammlung beschlossenen Verordnungen basieren, die Genehmigungsverfahren allerdings noch nicht bei allen Erlassen abgeschlossen sind. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es im weiteren Verlauf des Reformprozesses noch zu geringfügigen Anpassungen kommt.