Der Ständerat stimmt der parlamentarische Initiative Luginbühl zu

Nach den divergierenden Voten der Rechtskommissionen des Ständerats (Annahme) und des Nationalrats (Ablehnung), gelangte die parlamentarische Initiative 14.470 „Schweizer Stiftungsstandort. Stärkung“ von SR Werner Luginbühl erstmals vor das Plenum einer Kammer. Als erstbehandelnder Rat stimmte der Ständerat am 12. September 2017 der Initiative zu.

Nun liegt es am zweitbehandelnden Nationalrat, über das endgültige Schicksal der parlamentarischen Initiative zu entscheiden.

Siehe für Informationen rund um den Inhalt der Initiative und zum Verlauf der Debatten die Newsfeed-Einträge vom:

16.8.2017

8.11.2016

15.12.2014