Lebenslauf

  • Seit 10.2014:   Rechtsanwalt in Karlsruhe
  • 12.2015:   Ernennung zum Privatdozenten an der Universität Zürich, Habilitationsschrift mit dem Thema:
    Die Unterwerfung der Zeichen. Zur »Konstitution« von Herrschaftsrecht durch das Krönungszeremoniell im späten Mittelalter am Beispiel der Krönung in den Königreichen Aragon und Frankreich
  • 10.2013 - 02.2014:   Lehrstuhlvertreter deutsche und europäische Rechtsgeschichte, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 02.2006 - 09. 2013:   Wissenschaftlicher Mitarbeiter, NCCR Mediality, Universität Zürich (Prof. Dr. Andreas Thier)
  • 10.2008 - 05.2010:   Lehraufträge im Schweizerischen Privatrecht, Universität Zürich
  • 08.2006:   Promotion zum Dr. iur., Universität zu Köln (Prof. Dr. Klaus Luig) mit einer Arbeit zu dem Thema:
    Den Code civil "richtiger" auslegen. Der zweite Zivilsenat des Reichsgerichts und das französische Zivilrecht
  • 03.2003 - 03.2005:   Stipendiat, IMPRS for comparative legal history, MPI für europäische Rechtsgeschichte / Universität Frankfurt a.M.
  • 10.1999 - 02.2003:   Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte der Universität zu Köln
  • 02.2000 - 02.2002:   Referendar (OLG Köln), 2. Staatsexamen
  • 09. 1996 - 09.1999:   Universität zu Köln, 1. Staatsexamen
  • 09.1995 - 06.1996:   Aix-Marseille Université (Aix-Marseille III), Licence en droit
  • 09.1993 - 06.1995:   Universität des Saarlandes, DEUG en droit
  • 1992:   Abitur, Clara-Schumann-Gymnasium, Bonn