Nachlassverfahrensrecht und Vertiefung im Konkursrecht (HS 2015)

Ein Modul in zwei Blöcken, in denen Theorie und praktische Anwendung miteinander verbunden werden

Prof. Dr. Isaak Meier, RA Felix Rutschmann, Notar Stefan Walder

Das Modul der Masterstufe hat das Nachlassverfahren des schweizerischen Sanierungsrechts und das Konkursrecht zum Gegenstand. Für den Erwerb der 6 ECTS Punkte wählen alle Teilnehmenden ein Thema aus einem der beiden Gebiete aus, schreiben hierzu eine kürzere Arbeit (ca. 15 – 20 S.) und halten dazu während des Seminars einen Kurzvortrag (ca. 10 Min.).

Das Modul findet in zwei getrennten Blöcken (je einer zum Nachlassverfahren und einer zum vertieften Konkursrecht) in Zürich in einer Aussenstation der Universität (Irchel) statt.

Bei beiden Blöcken werden Praktiker als Dozenten mitwirken. Beim Block über das Nachlassverfahren wird ein erfahrener Sachwalter, RA Felix Rutschmann, bei demjenigen über das vertiefte Konkursrecht Herr Notar Stefan Walder, Notariat Zürich Riesbach, mitwirken. Im Sanierungsrecht wird der praktische Teil im Durchspielen einer Sanierung bestehen. Für das Konkursrecht werden praktische Übungen mit Originalakten im Konkursamt stattfinden.

Im Hinblick auf das vertiefte Konkursrecht werden Grundkenntnisse im Konkursrecht vorausgesetzt (Besuch der Vorlesung Konkursrecht oder Selbststudium).

Themenliste: Stand 25.09.2015
Anmeldung: Ab sofort können die einzelnen Themen per Mail (lst.meier@rwi.uzh.ch) unter Angabe der genauen Kontaktdaten (inkl. Matrikelnummer) bei uns am Lehrstuhl reserviert werden.
Dispositionsbesprechung (empfohlen): fakultativ; nach persönlicher Absprache mit der Assistenz
Abgabetermin: 12. November 2015; die Arbeiten sind zweimal in gedruckter Form (direkt an der Veranstalung oder per Post) und als PDF (per Mail) einzureichen.
Daten für die einzelnen Blöcke:Block vertieftes Konkursrecht: 12./13. November und 19./20. November 2015;
Block Nachlassverfahren: 17./18. Dezember 2015

Raum:                                         HIM-E-1