Bibliothek Nörr

Bibliothek Nörr

Prof. Dr. jur. Dr. h.c. mult. Dieter Nörr hat eine bedeutende Fachbibliothek hinterlassen, die auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin nach Möglichkeit einer Institution zur öffentlichen Nutzung überlassen werden sollte.

Seit Sommer 2018 beherbergt die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich die Dieter-Nörr-Bibliothek.

3
b
2

Informationen

Bestand

Die Dieter-Nörr-Bibliothek an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Zürich umfasst ca. 4‘000 Bücher. Darunter befinden sich Monographien, Sammelwerke, Zeitschriften und Lexika. Zudem besteht eine Separata-Sammlung, die auf 5‘000 Werke geschätzt wird. Der Kern des Bestandes ist dem römischen Recht und der antiken Rechtsgeschichte gewidmet, doch bietet die Dieter-Nörr-Bibliothek auch etliche Werke aus anderen Bereichen der Rechtswissenschaften, der Philosophie, der antiken Literatur & Kulturgeschichte, der Geschichte des Mittelalters & der Neuzeit, der Psychologie, Physik und Soziologie.

Aufbau

Zurzeit beschäftigen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Römisches Recht, Privatrecht und Rechtsvergleichung mit der Titelaufnahme der Bibliothek. Der gesamte Bestand der Bibliothek wird voraussichtlich im Sommer 2019 digital aufgenommen und geordnet sein. In einem späteren Zeitpunkt soll auch die Separata-Sammlung digitalisiert und damit allgemein zugänglich gemacht werden.

Infrastruktur