Publikationen Prof. Dr. Georg Müller

Monographien und Aufsätze

  • Regulierung bremsen, in: NZZ vom 20. September 2017, S. 10
  • Art. 163 Form der Erlasse der Bundesversammlung, Art. 164 Gesetzgebung, Art. 182 Rechtsetzung und Vollzug, in: Sophie Weerts/Colette Rossat-Favre/Christine Guy-Ecabert/Anne Benoit/Alexandre Flückiger (Éd.), Révision imaginaire de la Constitution fédérale, Mélanges en hommage au prof. Luzius Mader, Basel 2018, S. 292 - 293, S. 294 - 296, S. 331.
  • Zulässigkeit der begünstigenden Rückwirkung, in: ZBl 118/2017, S. 268 ff.
  • Parlamentarische Oberaufsicht im Bund, in: Parlament 19/2016, Nr. 1, S. 32 ff.
  • Zur Rechtsnatur der neuen Radio- und Fernsehabgabe (zusammen mit Peter Locher), in: ZBl 116/2015,S.  641 ff.
  • Die Bedeutung von LeGes für die Rechtssetzungslehre, in: LeGes 2015/1, S. 97 ff.
  • Sind Wahlen von Parlamenten nach dem Majorzsystem verfassungswidrig?, in: SJZ 111 (2015), S. 103 ff.
  • Gesetzesgestaltung heute, in: Max-Emanuel Geis/Markus Winkler/Christian Bickenbach (Hrsg.), Von der Kultur der Verfassung, Festschrift für Friedhelm Hufen zum 70. Geburtstag, München 2015, S. 209 ff.
  • Die Totalrevision der Bundesverfassung zwischen Nachführung und materiellen Reformen, in: LeGes 2013/2, S. 351 ff.
  • Mantelgesetze und Einheit der Materie, in: LeGes 2013/2, S. 507 ff.
  • Ausbau der Verfassungsgerichtsbarkeit: Rechtsstaatlich geboten oder demokratisch fragwürdig?, in: Andreas Eng/Michel Féraud/Franz Fürst/Heinrich Koller/Klaus Reinhardt (Hrsg.), Festgabe für Walter Straumann, Solothurn 2013, S. 135 ff.
  • Grenzen der Aufsicht des Staates über die Privatwirtschaft, in: NZZ vom 20. Februar 2013, S. 21
  • Gerichtliche Beschwerdeinstanz gemäss Art. 450 ZGB im Kanton Zürich, in: ZBl 114/2013, S. 59 ff.
  • Das Kostendeckungsprinzip als Kriterium für die Bemessung der Flughafengebühren, in: Markus Rüssli/Julia Hänni/Reto Häggi Furrer (Hrsg.), Staats- und Verwaltungsrecht auf vier Ebenen, Festschrift für Tobias Jaag, Zürich/Basel/Genf 2012, S. 489 ff.
  • Grenzen der Demokratie, in: NZZ vom 4. Juni 2012, S. 17
  • Nur beschränkte Aufsicht über die Nationalbank, in: NZZ vom 12. Januar 2012, S. 20
  • Rechtsgutachten betreffend Aufsicht und Oberaufsicht über verselbstständigte Träger von öffentlichen Aufgaben, insbesondere regionale Spitalzentren (zusammen mit Stefan Vogel), in: Verwaltungsorganisationsrecht - Staatshaftungsrecht - öffentliches Dienstrecht, Jahrbuch 2011 der Schweizerischen Vereinigung für Organisationsrecht, Bern 2012, S. 5 ff.
  • Demokratie braucht Meinungs- und Medienfreiheit, in: 175 Jahre AZ Medien, Beilage zur Ausgabe der Aargauer Zeitung vom 9. November 2011, S. 27
  • Zur Grundrechtsbindung der öffentlichen Unternehmen der Elektrizitätswirtschaft in der Schweiz, in: Ivo Appel/Georg Hermes/Christoph Schönenberger (Hrsg.), Öffentliches Recht im offenen Staat, Festschrift für Rainer Wahl zum 70. Geburtstag, Schriften zum Öffentlichen Recht, Band 1187, Berlin 2011, S. 251 ff.
  • Recht setzen - Recht anwenden, in: Martina Caroni/Sebastian Heselhaus/Klaus Mathis/Roland Norer (Hrsg.), Auf der Scholle und in lichten Höhen, Festschrift für Paul Richli zum 65. Geburtstag, Zürich/St.Gallen/Baden-Baden 2011, S. 753 ff.
  • Rechtsgutachten vom 31. Mai 2010 betreffend die Frage der Gültigkeit der Volksinitiative "Für gerechtere Wahlen in den Grossen Rat" (Proporz-Initiative), in: Zeitschrift für Gesetzgebung und Rechtsprechung Graubünden (ZGRG) 30 (2011), Heft 2, S. 63 ff.
  • Oberaufsicht der Bundesversammlung über verselbstständigte Träger von Bundesaufgaben (zusammen mit Stefan Vogel), in: ZBl 111/2010, S. 649 ff.
  • Initiativen als Wahlkampfvehikel, in: Aargauer Zeitung vom 24. November 2010, S. 2. 
  • Oberaufsicht der Bundesversammlung über die Schweizerische Nationalbank (zusammen mit Stefan Vogel), in: Schweizerische Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht 4/2010, S. 277 ff. 
  • UBS/FINMA: Warum es keine PUK braucht, in: Aargauer Zeitung vom 12. Januar 2010, S. 2. 
  • Eingriffe in wohlerworbene Rechte im Kontext aktueller Fragen der Wasserkraftnutzung in der Schweiz, in: Wasser Energie Luft 101/2009, S. 283 ff. 
  • Wann sind Regeln in internationalen Verträgen wichtig?, in: NZZ vom 12./13. September 2009, S. 15. 
  • Die Aufsicht über die selbständigen öffentlich-rechtlichen Anstalten im Kanton Zürich, in: ZBl 110/2009, S. 473 ff. 
  • Obligatorium und Monopol, in: Urs Glaus/Heinrich Honsell (Hrsg.), Gebäudeversicherung, Systematischer Kommentar, Basel 2009, S. 37 ff. 
  • Staatsleitung in der Krise, in: Aargauer Zeitung vom 7. März 2009, S. 2. 
  • Veto gegen Verordnungen fragwürdig, in: NZZ vom 12. Februar 2009, S. 15. 
  • Diese Initiative ist eine Fehlkonstruktion (zusammen mit René Rhinow), in: Aargauer Zeitung vom 11. Oktober 2008 
  • Brauchen wir noch Bezirke? , in: Aargauer Zeitung vom 20. Oktober 2008, S. 21. 
  • Wächteramt der Medien, in: Aargauer Zeitung vom 20. März 2008, S. 2.
  • Grundsätze und Methoden der Gesetzgebung, in: ZBl 109 (2008), S. 289 ff
  • Ergebnisse des Workshops zum Thema "Aktuelle Grundfragen des Raumplanungsrechts", in: Alexander Ruch/Alain Griffel (Hrsg.), Raumplanungsrecht in der Krise, Ursachen - Auswege - Perspektiven, Verlag Schulthess 2008, S. 39 ff.
  • Zuständigkeit und Überprüfungsbefugnis der Verwaltungsgerichte, in: Michael Leupold/David Rüetschi/Demian Stauber/Meinrad Vetter (Hrsg.), Der Weg zum Recht, Festschrift für Alfred Bühler, Verlag Schulthess 2008, S. 335 ff.
  • Populus legibus solutus?, in: Wenn's an die Fundamente geht, NHG-Jahrbuch 2007/2008, Verlag Rüegger 2008, S. 115 ff.
  • Hinweise zu Methode und Verfahren der Rechtsbereiningung und Rechtsverbesserung, in: LeGes 2007/3, S. 417 ff.
  • Zulässigkeit des Vertrages und zulässige Vertragsinhalte, in: Isabelle Häner/Bernhard Waldmann (Hrsg.), Der verwaltungsrechtliche Vertrag in der Praxis, IDE Institut Droit et Economie/Insitut für Recht und Wirtschaft, Band 2, Verlag Schulthess 2007, S. 25 ff.
  • Rechtspflege, in: Stephan Breitenmoser/Bernhard Ehrenzeller/Marco Sassòli/Walter Stoffel/Beatrice Wagner Pfeifer (Hrsg.), Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaat, Liber amicorum für Luzius Wildhaber, Dike Verlag AG, Zürich/St. Gallen 2007, S. 1437 ff.
  • Unabhängigkeit versus Öffentlichkeit der Justiz (zusammen mit Marc Thommen), in: Marianne Heer/Adrian Urwyler (Hrsg.), Justiz und Öffentlichkeit - Justice et public, Schriften der Stiftung für Weiterbildung schweizerischer Richterinnen und Richter SWR/Band 7, Stämpfli Verlag AG, Bern 2007, S. 23 ff.
  • Das Parlament als kreativer Gesetzgeber?, in: Parlament - Parlament - Parlamento, 2007, Heft 3, S. 4 ff.
  • Mit der Durchforschung des Bundesrechts zu besserem Recht. Der Bundesrat hat mit der bloss formellen Bereinigung erst die halbe Arbeit getan, in: NZZ, 20. November 2007, S. 18.
  • § 204, Schutzwirkung der Grundrechte, in: Detlef Merten/Hans-Jürgen Papier (Hrsg.), Jörg Paul Müller/Daniel Thürer (Koord.), Handbuch der Grundrechte. Grundrechte in der Schweiz und Liechtenstein, Dike Verlag AG, Zürich/St. Gallen 2007, S. 59 ff.
  • Ist guter Rat zu teuer - und gar gefährlich zugleich? Fragen zum Einkauf von Fachwissen durch den Bund, in: NZZ, 22. November 2006, S. 15.
  • Mehr Autonomie – mehr Bürokratie? Unerfreuliche Entwicklungen an den Universitäten, in: NZZ, 14. Juni 2006, S. 15.
  • Rechtssetzungslehre zwischen normativen Anforderungen und «Klugheitsregeln», in: Staat und Recht in europäischer Perspektive, Festschrift Heinz Schäffer, hrsg. von Metin Akyürek u.a., München/Wien 2006, S. 503–514.
  • Schutz vor sich selbst, in: digma, Zeitschrift für Datenrecht und Informationssicherheit, 6. Jahrgang, Heft 1, März 2006, S. 1.
  • La dirección del Estado y la división de poderes en Suiza, in: Anuario Iberoamericano de Justicia Constitucional,  núm. 9, Madrid (2005), S. 227 ff.
  • Staatsleitung und Gewaltenteilung im Bund, in: Parlament, Mitteilungsblatt der Schweizerischen Gesellschaft für Parlamentsfragen, Nr. 2/2005, S. 16 ff.
  • Staatsleitung und Gewaltenteilung im Kanton Aargau, in: Aargauischer Anwaltsverband (Hrsg.), Festschrift 100 Jahre Aargauischer Anwaltsverband, Zürich/Basel/Genf 2005, S. 27 ff.
  • Loterie romande, Bemerkungen zu einem Bundesgerichtsentscheid, in: Mélanges Pierre Moor, Théorie du droit, Droit administratif, Organisation du territoire, edité par Benoît Bovay et Minh Son Nguyen, Berne 2005, S. 451 ff.
  • Innere und äussere Systematik der Gesetze (zusammen mit Patrick Fluri), in: ius.full 3+4/05, S. 156 ff.
  • Wege zu einem schlanken Staat. Überprüfung der Aufgaben stete Pflicht der Staatsleitung, in: NZZ, 16. März 2005, S. 15.
  • Politisierte Verwaltungsräte. Die Axpo und andere "staatsnahe" Unterneh men, in: Aargauer Zeitung (MZ) vom 10.3.2005, S. 2.
  • Nur noch Scheinkompetenzen für die Kantone. Föderalistische Rücksichtnahmen im Binnenmarktgesetz, in: NZZ, 28. Februar 2005, S. 13.
  • Bedeutung und Funktionen von Rechtsnormen (zusammen mit Adrian Mattle), in: ius.full 6/04, S. 279 ff.
  • Der verfassungswidrige Bundesbeschluss – Nachlese zum Parlamentsgesetz, in: LeGes 2004/2, S. 159 ff.
  • Sind „Service public-Abgaben” im Bereich der Versorgung mit elektrischer Energie zulässig?, in: ZBl 9/2004, S. 461 ff.
  • Staatsrechtler im Dienst von Lehre und Öffentlichkeit, Zum Rücktritt von Walter Haller, in: NZZ, 25. August 2004, S. 55.
  • Ein Ja zum Föderalismus, Die Vorteile sind höher zu werten als die Nachteile, in: Aargauer Zeitung vom 31.7./1.8.2004, S. 2.
  • Wieviel der Bund bei Skyguide tun darf, Zur Verantwortlichkeit bei ausgelagerten Bundesaufgaben, in: NZZ, 10. Juni 2004, S. 17.
  • Hat das Volk immer Rech t? Fragwürdige Einbürgerungsinitiative der SVP, in: Aargauer Zeitung vom 9.6.2004, S. 2.
  • Methodik in der Rechssetzung, in: Grundprobleme der Auslegung aus Sicht des öffentlichen Rechts, Symposium zum 60. Geburtstag von René Rhinow, Anne Peters/Markus Schefer (Hrsg.), Bern 2004, S. 7 ff.
  • Regierungswahl im schweizerischen System, Entscheid zur Entscheidfindung in Bund und Kantonen, in: NZZ, 18. November 2003, S. 15.
  • Rechtsbereinigung - Rechtsverbesserung, in: ZBl 11/2003, S. 561 ff.
  • Justiz, Politik, Medien, in: Mensch und Staat/L'homme et l'Etat, Festgabe der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg für Thomas Fleiner zum 65. Geburtstag, hrsg. von Peter Hänni, Universitätsverlag Freiburg Schweiz, 2003, S. 545 ff.
  • "Abberufung" durch Reorganisation, Im Widerstreit zu Volkswillen und Kollegialitätsprinzip, in: NZZ, 9. Mai 2003, S. 15.
  • Verwesentlichung und Flexibilisierung der Rechtssetzung. Die erste Veranstaltung des Zentrums für Rechtssetzungslehre der Universität Zürich, in: Zeitschrift für Gesetzgebung (ZG) 4/01, S. 387 ff.
  • Rechtssetzung und Staatsverträge, in: Verfassungsrecht der Schweiz, Daniel Thürer/Jean-François Aubert/Jörg Paul Müller (Hrsg.), Zürich 2001, S. 1101 ff.
  • Rechtssetzung im Gewährleistungsstaat, in: Max-Emanuel Geis/Dieter Lorenz (Hrsg.), Staat Kirche Verwaltung, Festschrift für Hartmut Maurer zum 70. Geburtstag, München 2001, S. 227 ff.
  • Das neue schweizerische Elektrizitätsmarktgesetz und die Förderung der erneuerbaren Energien, in: Das Elektrizitätsrecht nach der ElWOG-Novelle, Dietmar Pauger (Hrsg.), Wien 2001, S. 133 ff.
  • Die Umschreibung des Inhalts der Bundesgesetze und die Delegation von Rechtssetzungsbefugnissen, in: LeGes - Gesetzgebung & Evaluation 2000/3, hrsg. Schweiz. Bundeskanzlei, Bern 2000, S. 29 ff.
  • Die Verantwortung der Staatskanzlei für die Rechtmässigkeit des Handelns kantonaler Organe, in: Staatskanzlei - Stabsstelle im Zentrum der Entscheidungsprozesse, Standortbestimmung und Ausblick aus Anlass des Jubiläums "100 Jahre Schweizerische Staatsschreiberkonferenz", Jubiläumsschrift, Verlag: Standeskanzlei Graubünden, Chur 2000.
  • Methodische und juristische Aspekte der Verwesentlichung und Flexibilisierung der Rechtsordnung im Kanton Graubünden, in: LeGes – Gesetzgebung & Evaluation 2000/1, hrsg. Schweiz. Bundeskanzlei, Bern 2000, S. 51 ff.
  • Formen der Rechtssetzung, in: Zimmerli Ulrich (Hrsg.), Die neue Bundesverfassung. Konsequenzen für Praxis und Wissenschaft, BTJP 1999, Bern 2000, S. 249 ff.
  • Wie wird ein Staat schlank?, in: Grundlagen und Grundfragen des Staates, Solothurner Festgabe zum Schweizerischen Juristentag 1998; hrsg. vom Solothurnischen Juristenverein, 1998, S. 159 ff.
  • Gleichbehandlung der Geschlechter und Vertragsfreiheit bei der Bemessung der Prämien für Krankenversicherungen, in: Der Verfassungsstaat vor neuen Herausforderungen, Festschrift für Yvo Hangartner; hrsg. von Bernhard Ehrenzeller u.a., St. Gallen/Lachen SZ 1998, S. 627 ff.
  • Möglichkeiten und Grenzen der Verteilung der Rechtssetzungsbefugnisse im demokratischen Rechtsstaat, in: ZBl 99 (1998), S. 1 ff.
  • Introduction au droit énergétique suisse (zusammen mit Peter Hösli und François Vouilloz), Bâle/Francfort-sur-le-Main 1997
  • Übertriebene Erwartungen? Grundsätzliches zur Verfahrensbeschleunigung, in: Schweizer Ingenieur und Architekt (SI+A), Nr. 17, 115. Jahrgang; hrsg. von der Verlags-AG der akademischen technischen Vereine, S. 19 ff.
  • Zur Verfassungsmässigkeit einer Staffelung der Biersteuer, in: Problèmes actuels de droit économique, Mélanges en l'honneur du Professeur Charles-André Junod; édité par Blaise Knapp et Xavier Oberson, Bâle/Francfort-sur-le-Main 1997, S. 309 ff.
  • Zur Bedeutung der Nachführung im Rahmen der Reform der Bundesverfassung, ZSR NF 116 (1997) I, S. 21 ff.
  • Die Behörden im Abstimmungskampf: vom Neutralitätsgebot zur Teilnahmepflicht, in: De la Constitution, Etudes en l'honneur de Jean-François Aubert; hrsg. von Andreas Auer und Piermarco Zen-Ruffinen, Basel/Frankfurt a.M. 1996, S. 255 ff.
  • Braucht der Rechtsstaat eine Lobby? Die Vereinigung Rechtsstaat 50 Jahre nach ihrer Gründung, in: Die Reform der Bundesverfassung aus der Sicht der Vereinigung Rechtsstaat. Festschrift zum fünfzigjährigen Bestehen der Vereinigung für Rechtsstaat und Individualrechte, Schriftenreihe zur schweizerischen Rechtspolitik, Zürich 1996, S. 5 ff.
  • Funktionen der Rechtssetzung im modernen Staat, in: ZBl 97 (1996), S. 97 ff.
  • Funktionen des Legalitätsprinzips im Organisationsrecht, in: Verwaltungsrecht + Management, Schriftenreihe der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften (SGVW), Dorothée Berchtold / Albert Hofmeister (Hrsg.), 30 (1995), S. 14 ff.
  • Einführung in das Energierecht der Schweiz (zusammen mit Peter Hösli), in: Verbandsschrift 53 des Schweizerischen Wasserwirtschaftsverbandes (Hrsg.), Baden 1994
  • Konzeptionelle und methodische Probleme der Rechtssetzung, dargestellt am Beispiel der Totalrevision des aargauischen Baugesetzes, in: Gesetzgebung heute 1993, Heft 2, S. 11 ff.
  • Modell "Ministerebene", in: Politische Rundschau FDP, 72 (1993), S. 39 ff.
  • Zur Funktion des Rechts für die Reform staatlicher Institutionen, Symposium zum 70. Geburtstag von Kurt Eichenberger, Referate und Diskussionen vom 11./12. Juni 1992 in Lenzburg, hrsg. von Georg Müller/René A. Rhinow/Gerhard Schmid/Rainer J. Schweizer/Luzius Wildhaber, Basel 1993, S. 139 ff.
  • Zur Problematik der Drittwirkung von kantonalen Grundrechtsgarantien, in: ZBJV 129 (1993), S. 153 ff.
  • Probleme der Abgrenzung der parlamentarischen Oberaufsicht im Bund, in: ZSR NF 111 (1992) I, S. 389 ff.
  • Staatspolitische Aspekte eines EWR-/EG-Beitritts der Schweiz: Einflüsse und Impulse. Auswirkungen auf das Regierungssystem: Bundesrat und Bundesversammlung, in: Politische Rundschau 70 (1991) Nr. 3/4, S. 19 ff.
  • Bewältigung der Konflikte von Grundeigentums- und Bodenfunktionen durch Raumplanung, in: ZSR NF 110 (1991) I, S. 135 ff.
  • Konsultativ-, Grundsatz- und Variantenabstimmungen im aargauischen Recht, in: FS für Kurt Eichenberger, Aarau 1990, S. 291 ff.
  • Quotenregelungen - Rechtssetzung im Spannungsfeld von Gleichheit und Verhältnismässigkeit, in: ZBl 91 (1990), S. 306 ff.
  • Die Gesetzmässigkeit der Bewilligung von Ausgaben, in: FG für Alfred Rötheli, Solothurn 1990, S. 329 ff.
  • Baupflicht und Eigentumsordnung, in: FS für Ulrich Häfelin, Zürich 1989, S. 167 ff.
  • Legalitätsprinzip und kantonale Verfassungsautonomie, in: Im Dienst an der Gemeinschaft, FS für Dietrich Schindler zum 65. Geburtstag, Basel/Frankfurt a.M. 1989, S. 747 ff.
  • Der Gleichheitssatz, in: Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (VVDStRL) 47 (1989), S. 37 ff.
  • Motive, Methoden und Massstäbe für Strukturreformen öffentlicher Verwaltungen, in: FS für O.K. Kaufmann, Bern/Stuttgart 1989, S. 401 ff.
  • Aktuelle Rechtsfragen des Lotteriewesens, in: ZBl 89 (1988), S. 141 ff.
  • Das Verhältnis zwischen einem privatrechtlichen Vertrag über die Abtretung von öffentlichem Grund zu einer verwaltungsrechtlichen Erschliessungsvereinbarung, in: recht 1 (1988), S. 25 ff.
  • Die innenpolitische Neutralität der kantonalen öffentlichen Unternehmen, in: ZBl 88 (1987), S. 425 ff.
  • Gesetz und Verordnung in der Justizgesetzgebung, in: FS für den Aargauischen Juristenverein 1936-1986, Aarau 1986, S. 19 ff.
  • Zum Verhältnis von Verfassung, Familienpolitik und Familienrecht, in: FS für Cyril Hegnauer zum 65. Geburtstag, Bern 1986, S. 231 ff.
  • Sinn und Grenzen einer Totalrevision der Bundesverfassung, in: Zeitfragen der schweizerischen Wirtschaft und Politik, Nr. 127, Dez. 1985, S. 3 ff.
  • Beratung der öffentlichen Verwaltung aus der Sicht des beratenden Juristen, in: Verwaltung und Organisation, Nr. 9, Sept. 1985, S. 228 ff.
  • Adressatengerechtheit und Allgemeinverständlichkeit - der Verständnishorizont des Adressaten als Kriterium der Gesetzessprache, in: Rationalisierung der Gesetzgebung, Jürgen Rödig Gedächtnissymposium; hrsg. von Heinz Schäffer/Otto Triffterer, Baden-Baden/Wien 1984, S. 35 ff.
  • Aufgabenreform in der Schweiz. Eine Übersicht und Zwischenbilanz, in: Die Verwaltung 17 (1984), S. 465 ff.
  • Zur Rechtsnatur der Vereinbarung über die Sorgfaltspflicht der Banken bei der Entgegennahme von Geldern und über die Handhabung des Bankgeheimnisses, in: SJZ 80 (1984), S. 349 ff.
  • Politische Planung, in: Handbuch des Staats- und Verwaltungsrechts des Kantons Basel-Stadt, Basel 1984, S. 235 ff.
  • Die Finanzierung der Studentenschaft der Universität Bern durch Abgaben der Studierenden, in: ZSR NF 103 (1984) I, S. 25 ff.
  • Vom Einfluss dogmatischer Erkenntnisse auf bundesgerichtliche Entscheidungen, in: Mélanges André Grisel, Neuchâtel 1984, S. 757 ff.
  • Der Streit um die Eigentumsordnung des Verfassungsentwurfs 1977, Bemerkungen aus staatsrechtlicher Sicht, studia philosophica, Supplementum 12 (1983), S. 249 ff.
  • Rechtskenntnis und Gesetzessprache, in: Staatsorganisation und Staatsfunktionen im Wandel, Festschrift für Kurt Eichenberger zum 60. Geburtstag, Basel/Frankfurt a.M. 1982, S. 549 ff.
  • Legitimation und Kognition in der Verwaltungsrechtspflege, in: ZBl 83 (1982), S. 281 ff.
  • Die Parlamentsverordnung, in: FS Nef, Zürich 1981, S. 231 ff.
  • Totalrevision der Schweizerischen Bundesverfassung, in: Der Staat, 20 (1981), S. 83 ff.
  • Reservate staatlicher Willkür - Grauzonen zwischen Rechtsfreiheit, Rechtsbindung und Rechtskontrolle, in: FS Huber, Bern 1981
  • Bäuerliche Bodenreformpostulate aus der Sicht der geltenden Bundesverfassung, in: Blätter für Agrarrecht 1981, S. 81 ff.
  • Privateigentum heute, in: ZSR 100 (1981) II, S. 1 ff.
  • Der Jurist als Experte (Habilitationsvorlesung Basel), in: SJZ 75 (1979), S. 169 ff.
  • Inhalt und Formen der Rechtssetzung als Problem der demokratischen Kompetenzordnung (Habilitationsschrift), Basel/Stuttgart 1979
  • Die Drittwirkung der Grundrechte, in: ZBl 79 (1978), S. 233 ff.
  • Ausschaltung des Finanzreferendums durch Delegation der Ausgabenbewilligungskompetenz, in: ZBl 79 (1978), S. 8 ff.
  • Die Einführung neuer Rechtsnormen in die bestehende Rechtsordnung, in: Kurt Eichenberger/Walter Buser/Alexandre Métraux/Paul Trappe (Hrsg.), Grundfragen der Rechtssetzung, Basel 1978, S. 369 ff.
  • Methode und Verfahren der kantonalen Gesetzgebung am Beispiel des Kantons Aargau, in: Schweizerisches Jahrbuch für Politische Wissenschaft 1978, Bern 1978, S. 55 ff.
  • Begründung und Ausrichtung kantonaler Wirtschaftspolitik, in: WuR 29 (1977), S. 223 ff.
  • Richtlinien der Gesetzestechnik in Bund und Kantonen, in: Studien zu einer Theorie der Gesetzgebung, Hrsg. Jürgen Rödig, Berlin/Heidelberg 1976, S. 211 ff.
  • Rechtsfragen der Verwaltungsorganisation im Kanton Aargau, in: Verwaltungsreform am Beispiel des Kantons Aargau, Aarau 1976
  • Die Wählbarkeit der Funktionäre der selbständigen Staatsanstalten in den aargauischen Grossen Rat, in: ZBl 77 (1976), S. 486 ff.
  • Darf der Bund die Rechtsform kantonaler Ausführungserlasse bestimmen?, in: ZBl 75 (1974), S. 369 ff.
  • Interessenabwägung im Verwaltungsrecht, in: ZBl 73 (1972), S. 337 ff.
  • Die Stabsstelle der Regierung als staatsrechtliches Problem, Basler Diss. 1970

Kommentare

 

  • Kommentar zu Art. 4 BV, in: Kommentar zur Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom 29. Mai 1874, Basel/Zürich/Bern 1987 ff.; Überarbeitung 1995 als Sonderedition
  • Kommentar zu Art. 22ter BV, in: Kommentar zur Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom 29. Mai 1874, Basel/Zürich/Bern 1987 ff.
  • Kommentar zu Art. 89 Abs. 1 BV, in: Kommentar zur Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom 29. Mai 1874, Basel/Zürich/Bern 1987 ff.

Lehrbücher und Fallsammlungen

 

  • Elemente einer Rechtssetzungslehre (zusammen mit Felix Uhlmann),  3. Auflage, Zürich/Basel/Genf 2013
  • Ausgewählte Gebiete des Bundesverwaltungsrechts (zusammen mit Tobias Jaag und Pierre Tschannen), 6. Auflage, Basel/Genf/München 2006
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht des Bundes (zusammen mit Giovanni Biaggini, Paul Richli und Ulrich Zimmerli), 4. Auflage, Basel/Genf/München 2005
  • Fallsammlung Öffentliches Recht von Giovanni Biaggini/Walter Haller/Tobias Jaag/Alfred Kölz/Georg Müller/Heribert Rausch/Markus Reich/Daniel Thürer/Beatrice Weber-Dürler, Professoren an der Universität Zürich, Koordination: Dr. Karine Siegwart, 2. Auflage, Zürich 2000

Urteilsanmerkungen

 

  • Anmerkungen zum BGE vom 14. Oktober 1994, ZBl 96 (1995), 508 ff.: Rechtsstellung von Anstössern an öffentlichen Strassen, recht 1996, 218
  • Anmerkungen zu BGE 109 Ib 308: Gebühren für den Radio- und Fernsehempfang, recht 1985, 130
  • Anmerkungen zu BGE 108 Ia 148: Handels- und Gewerbefreiheit; Legitimation eines Ausländers zur Staatsrechtlichen Beschwerde, recht 1983, 107