Bachelorstudium

Der Bachelorstudiengang dient der Vermittlung von Grundlagenwissen sowie der Fähigkeit zur praktischen juristischen Tätigkeit. Der Bachelorabschluss befähigt zum Weiterstudium (Master of Law Studiengänge) oder zum Übertritt in wissenschaftlich orientierte Berufsfelder.

Das Studium wird unterteilt in Assessmentstufe und Aufbaustufe.

Assessmentstufe

In der Assessmentstufe erbringen die Studierenden den Nachweis, dass sie sich für das Studium der Rechtswissenschaft eignen. Die Assessmentstufe vermittelt eine Einführung in die Rechtswissenschaft, methodische Grundlagen sowie Basiskompetenzen im Privatrecht, Strafrecht, Öffentlichen Recht und in der Rechtsgeschichte. Das Assessment umfasst insgesamt 60 ECTS Credits

Im Assessment müssen die Studierenden folgende Module absolvieren und Leistungsnachweise erbringen:

ModulECTSLeistungsnachweisBewertungDauerSem.
Einführung in die Rechtswissenschaft3Onlinetestbestanden/ nicht bestanden-1.
Juristische Arbeitstechnik & Methodenlehre6Fallbearbeitungbestanden/ nicht bestanden-2.
Privatrecht I15schriftliche Prüfungbenotet3 Std.2.
Strafrecht I15schriftliche Prüfungbenotet3 Std.2.
Öffentliches Recht I 15schriftliche Prüfungbenotet3 Std.2.
Rechtsgeschichte6schriftliche Prüfung benotet3 Std.2.

Aufbaustufe

Die Aufbaustufe umfasst insgesamt 120 ECTS Credits, die durch Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodule zu erwerben sind. Es sind Pflichtmodule im Umfang von 75 ECTS Credits zu absolvieren. 27 ECTS Credits müssen mit Modulen aus den Wahlpflichtpools «Grundlagen», «Strafrecht» und «Zivil- und Zivilverfahrensrecht» erlangt werden. Wird ein Wahlpflichtmodul erfolgreich abgeschlossen, dürfen keine weiteren Wahlpflichtmodule gebucht werden, die Lehrveranstaltungen des bereits absolvierten Moduls enthalten. Zudem sind zwei Fallbearbeitungen (je 3 ECTS Credits) und eine Bachelorarbeit (6 ECTS Credits) zu verfassen. Darüber hinaus müssen die Studierenden Wahlmodule aus dem gesamten Bachelorangebot der Universität Zürich im Umfang von 6 ECTS Credits absolvieren.

Im Einzelnen sind in der Aufbaustufe folgende Module zu absolvieren und Leistungsnachweise zu erbringen:

Modul ECTS Leistungsnachweis Bewertung Dauer Sem.
Römisches Privatrecht 6 schriftliche Prüfung benotet 3 Std. 4.
Privatrecht II 18 schriftliche Prüfung benotet 3 Std. 4.
Handels- und Wirtschaftsrecht 12 schriftliche Prüfung benotet 3 Std. 4.
Öffentliches Recht II & III 15 schriftliche Prüfung benotet 3 Std. 6.
ZPR/SchKG 9 schriftliche Prüfung benotet 3 Std. 6.
Steuerrecht 3 schriftliche Prüfung benotet 2 Std. 6.
Völkerrecht/Europarecht 6 schriftliche Prüfung benotet 2 Std. 6.
Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht 6 schriftliche Prüfung benotet 2 Std. 6.
Wahlpflichtpool Grundlagen 6 schriftliche Prüfung benotet 3 Std. 4.
Wahlpflichtpool Strafrecht 12 schriftl./mündl. Prüfung benotet 3 Std. o. 15 Min. 6.
Wahlpflichtpool Zivil- und Zivilverfahrensrecht 9 schriftl./mündl. Prüfung benotet 3 Std. o. 15 Min. 6.
Fallbearbeitung Aufbau 1 3 Fallbearbeitung bestanden/ nicht bestanden - 4.-6.
Fallbearbeitung Aufbau 2 3 Fallbearbeitung bestanden/ nicht bestanden   4.-6.
Bachelorarbeit 6 Bachelorarbeit benotet   4.-6.
Wahlmodul 6 je nach Wahlmodul je nach Wahlmodul je nach Wahl- modul 3.-6.