Studienprogramme

Studienprogramme an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Ihre Heimuniversität kann das an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der UZH zu absolvierende Studienprogramm vorgeben. Beachten Sie dazu die Vorgaben an Ihrer Heimuniversität. Weitere Informationen finden Sie ausserdem in den Studienordnungen der Double Degree Master-Programme.

Studierenden folgender Partneruniversitäten stehen alle an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich angebotenen Double Degree Masterstudiengänge zur Absolvierung offen:

  1. UC Berkeley
  2. The University of Hong Kong
  3. King's College London
  4. Maastricht University
  5. Université de Strasbourg
  6. University of Amsterdam

Studierenden der Doshisha University stehen alle in ausschliesslich englischer Sprache angebotenen Double Degree Masterstudiengänge zur Absolvierung offen. In die Studiengänge in deutscher Sprache ist keine Einschreibung möglich.

Studierende der KU Leuven müssen sich in den Studiengang Master of Law - General Studies einschreiben. Das vorgegebene Studienprogramm finden Sie in der Studienordnung M Law UZH Double Degree auf Englisch.

Achtung: Bitte verwechseln Sie das Studienprogramm des Master of Law - General Studies für Incomings der KU Leuven nicht mit dem Studienprogramm Master of Law - General Studies (siehe Anhang 7 der Studienordnung M Law Double Degree).

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der UZH bietet folgende Double Degree Masterstudiengänge in vorwiegend deutscher Sprache an:

  • Master of Law UZH
  • Master of Law UZH - Rechtspraxis
  • Master of Law UZH - Wirtschaftsrecht
  • Master of Law UZH - Öffentliches Recht

Folgende Double Degree Masterstudiengänge werden in ausschliesslich englischer Sprache angeboten:

  • Master of Law UZH - General Studies
  • Master of Law UZH - European and International Law
  • Master of Law UZH - International Business Law

Achtung: Die Schwerpunkte der bisherigen deutschsprachigen Masterstudienprogramme (Rechtspraxis, Wirtschaftsrecht, Öffentliches Recht) und englischsprachigen Masterstudienprogramme (International Business Law, European and International Law) werden ab dem Herbstsemester 2021 nicht weitergeführt. Ab dem Herbstsemester 2020 ist eine Neu-Immatrikulation nur noch in den folgenden Programmen möglich:

  • Deutschsprachiges Masterstudienprogramm ohne Schwerpunk
  • Englischsprachiges Masterstudienprogramm General Studies

Mehr Informationen dazu finden Sie hier